Aktuelle Quote DFB Pokal Gewinner 2022

Die beiden Finalisten im DFB Pokal sind fixiert. Am 21. Mai 2022 kommt es im Berliner Olympiastadion zum Duell SC Freiburg gegen RB Leipzig. Während Freiburg zum ersten mal überhaupt im Pokalfinale steht, darf Leipzig bereits zum dritten mal in den letzten vier Jahren mit dabei sein. Gewinnen konnte RB aber ebenfalls noch nie. Es wird also mit Sicherheit eine Premiere geben.

Leipzig DFB Pokal Sieg Quote

DFB Pokal Sieger 2022 – Die Quoten

Neben der Frage, wer am Ende der Saison Deutscher Meister 2022 wird, beschäftigt den hiesigen Fussball Fan natürlich auch die Frage, welche Mannschaft letztendlich den Pott im Berliner Olympiastadion in die Luft stemmen wird. Natürlich widmen sich auch eure Lieblings-Bookies explizit diesem Thema und wir haben die aktuellen Quoten für den Titelgewinn unter die Lupe genommen.

Wer wird Pokalsieger 2022?

  • RB Leipzig – Tipico 1.45 / Bet365 1.50 / Unibet 1.55
  • SC Freiburg – Tipico 2.70 / Bet365 2.50 / Unibet 2.50

Quotenstand: 19.05.2022

Wie natürlich erwartet, steht der letzte „Goliath“ unangefochten in der Gunst der Sportwettenabieter oben. RB Leipzig gilt jetzt natürlich als der Top-Favorit auf den Titelgewinn. Die aktuell beste Quote findet ihr momentan bei Bet365.

Natürlich haben wir bei der Auswahl der Bookies auch darauf geachtet, dass es sich hierbei um Wettanbieter mit deutscher Lizenz handelt. Somit seid ihr bei den drei gelisteten Auswahlen von uns bestens aufgehoben.

Quoten zum Finale Freiburg vs RB Leipzig

RB Leipzig ist also in der Favoritenrolle im DFB Pokal Finale 2022. Wir erwarten jedenfalls ein packendes Duell mit Chancen auf beiden Seiten. Bei bet365 haben wir interessante Wettquoten vorgefunden. Neben den klassischen 1X2 Quoten sind auch die bet365 Wett Boosts immer wieder mal eine Wette wert.

Freiburg vs Leipzig Quoten Bet365

  • Sieg Freiburg – 3.80
  • Unentschieden – 3.50
  • Sieg RB Leipzig – 2.00
  • Leipzig gewinnt 3:1 – 19.0 statt 15.00
  • Nkunku erster Torschütze – 7.00 statt 6.00
  • Freiburg gewinnt, Höler trifft, mehr als 2 Tore im Spiel 13.0 statt 11.0
  • Leipzig trifft in beiden Hälften, Nkunku trifft, beide Teams treffen – 8.0 statt 7.0
  • Leipzig gewinnt, Poulsen trifft, mehr als 3 Tore im Spiel – 10.0 statt 9.0
  • Pokalsieger Freiburg, Grifo trifft, beide Teams treffen – 13.0 statt 11.0

Unsere Einschätzung zu den Pokalsieger Wetten

Nachdem ihr nun den perfekten Überblick habt, welche Mannschaft mit welcher Quote anzuspielen ist, gibts von uns abschließend noch eine Analyse zu unseren redaktionseigenen Favoriten.

Grundsätzlich gibt es natürlich nichts daran zu Rütteln, dass der RB Leipzig von den noch im Wettbewerb vertretenen Mannschaften den stärksten Kader besitzt. Dennoch hat uns auch der bisherige Pokalverlauf natürlich erneut gelehrt, dass die regulär geltenden „Gesetze“ im Pokal eben nicht greifen. Wer hätte denn wohl vor der Saison gedacht, dass sich im Viertelfinale vier Zweitligisten unter den besten acht Teams in Deutschland befinden würden? Vermutlich kaum jemand.

Als zweiten „Underdog“ haben wir uns für die Bundesliga Überraschungsmannschaft der Hinserie entschieden: den SC Freiburg. Der Mannschaft ist in diesem Jahr einfach alles zuzutrauen. Ohne große Namen spielt man einen herzerfrischenden Fussball und steht vor allem in der Abwehr bombensicher. Aktuell stellt man hinter den Bayern und Mainz 05 die beste Verteidigung. Solltet ihr also auf Seiten des sympathischen Sportclubs sein – dann findet ihr aktuell überall die Quote 6.50 für den Pokalgewinn!

Vergangene Pokal Infos:

Wer gewinnt den DFB Pokal im Jahr 2022? Diese Frage ist nach dem Verlauf des Achtelfinales so offen wie selten zuvor. Die beiden großen Favoriten aus München und Dortmund sind bereits ausgeschieden. Zuletzt erwischte es den BVB, der vollkommen überraschend mit 1:2 gegen den aktuellen Tabellenführer der 2. Bundesliga, den FC St. Pauli verlor. Für den FC Bayern München war hingegen schon in der 2. Runde Schluss – hier erlitt man eine schier historische 0:5 Niederlage bei Borussia Mönchengladbach. Doch auch die musste dann im Achtelfinale die Segel streichen und verloren mit 0:3 beim Zweitligisten von Hannover 96.

Folgende Viertelfinal-Spiele im DFB Pokal warten auf uns:

  • Union Berlin vs St. Pauli
  • Hamburger SV vs Karlsruher SC
  • Hannover 96 vs RB Leipzig
  • VfL Bochum vs SC Freiburg

Über den Autor

Matteo Erlacher ist eines der neuesten Mitglieder in unserem Team. Der gebürtige Südtiroler ist ein glühender Inter Mailand Anhänger und besucht regelmäßig die Heimspiele seiner Lieblingsmannschaft im San Siro Stadion. In der Bundesliga unterstützt er den SV Werder Bremen. Da er aufgrund eines Kreuzbandrisses seine eigene Fußballkarriere vorzeitig beenden musste, verbringt er seitdem umso mehr Zeit mit dem Fußballschauen und als Wettexperte. Zu seinen weiteren Leidenschaften zählen Tennis und Golf.