Afrika Cup News – Wer gewinnt den Afrika Cup?

Vom 9. Januar bis zum 6. Februar geht es in Kamerun um den prestigeträchtigen Titel des Afrika-Cup 2022 Siegers. Natürlich gibt es dabei auch ordentlich Star-Power dank Mané, Salah, Mahrez und co. und somit findet der Wettbewerb auch innerhalb Europas immer mehr Fans. Insgesamt 24 Mannschaften kämpfen um den Turniersieg. Zuerst einmal gehts in sechs Gruppen a jeweils vier Mannschaften um den Einzug ins Achtelfinale.

Das ganze Turnier wird in Kamerun ausgetragen und extra für den Afrika-Cup wurden vier Stadien komplett neu errichten. Die Rahmenbedingungen sollten also durchaus ansprechend sein. Das Endspiel findet dann am 6. Februar im Stade Paul Biya statt. Bis zu 60.000 Zuschauer können hier den jeweiligen Fan-Favoriten anfeuern!

afrika cup sieger tipico kamerun

Wer sind die Afrika Cup Favoriten?

Wie bereits eingangs erwähnt, gibt es insgesamt sechs Gruppen. Die ursprünglichen Favoriten auf den Sieg waren Senegal, Ägypten, und Algerien. Ein Selbstläufer scheint es jedoch für keine der genannten Mannschaften zu werden.

Gerade Algerien hat in den bisherigen beiden Matches maßlos enttäuscht und steht mit einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz der Gruppe E. Auch Ägypten startete mit einer Niederlage ins Turnier, konnte dann aber wenigstens das zweite Match gegen Guinea-Bissau zumindest mit 1:0 gewinnen.

Zu Überzeugen wusste bislang die Mannschaft von der Elfenbeinküste und auch der Gastgeber aus Kamerun. Wir haben für euch einen Blick auf die Afrika Cup Sieger Quoten geworfen und wer bereits Tipico Erfahrungen sammeln konnte, der weiß – hier kann man sich auf gute Quoten einstellen. Aber auch Bet365 konnte auf ganzer Linie überzeugen und stellte sogar zumeist Tipico in den Schatten. Doch seht am Besten selbst:

  • Senegal als Afrika Cup Sieger – Quote 6.00 bei Tipico und Quote 6.50 bei Bet365
  • Algerien als Afrika Cup Sieger – Quote 8.00 bei Tipico & Quote 5.00 bei Bet365
  • Ägypten als Afrika Cup Sieger – Quote 8.00 sowohl bei Tipico, als auch bei Bet365
  • Kamerun als Afrika Cup Sieger – Quote 6.00 sowohl bei Tipico, als auch bei Bet365
  • Elfenbeinküste als Afrika Cup Sieger – Quote 7.50 sowohl bei Tipico, als auch bei Bet365
  • Nigeria als Afrika Cup Sieger – Quote 7.00 sowohl bei Tipico, als auch bei Bet365
  • Marokko als Afrika Cup Sieger – Quote 7.00 sowohl bei Tipico, als auch bei Bet365

Letztes Quoten Update: 17. Januar um 10.30 Uhr.

Das Turnier steht noch ganz am Anfang und daher sind die Quoten natürlich noch verhältnismäßig dicht beisammen. Bei unserem Bet365 Test sind einige wenige Tipps minimal überlegen. Letztendlich spielt es aber auch nur dann eine Rolle, wenn ihr mit dementsprechenden Einsätzen spielt. Ansonsten ist es eher eine persönliche Präferenz, zu welchem Bookie man bei diesem Turnier tendiert.

bet365 elfenbeinkueste

Ausblick auf die Gruppenphase

Werfen wir jetzt also auch noch einen Blick auf die verschiedenen Gruppen. Sechs Stück gibt es insgesamt und darin kämpfen jeweils vier Teams um das Erreichen des Achtelfinales. Platz 1 und 2 einer jeden Gruppe kommt weiter und dazu noch die vier besten Gruppendritten. Wir haben zu den interessantesten Gruppen einen kurzen Check-Up gemacht. Kamerun hat es in der Gruppe A am Besten getroffen und nach den ersten beiden Siegen steht einem Weiterkommen nichts im Wege, da die Kontrahenten nicht wirklich wettbewerbsfähig sind. Unser Tipp: Kamerun holt den Gruppensieg mit Quote 1.05 bei Bet365.

Deutlich spannender geht es hingegen in der Gruppe D zu. Nachdem Ägypten zum Auftakt gegen Nigeria als Verlierer vom Platz musste, konnte man im zweiten Spiel dann zumindest einen Sieg einfahren. So führen die Super Eagles aus Nigeria mit zwei Siegen aus zwei Spielen die Gruppe an. Gefolgt von Mo Salah und co. Diese beiden Teams werden aller Voraussicht nach auch weiterkommen. Unser Tipp: Nigeria holt sich nach starker Leistung den Gruppensieg. Aktuell gibt es leider seitens der Bookies keine Quoten dazu.

Ein äußerst unerwartetes Bild bietet sich in der Gruppe. Algerien hat sich bisher bis auf die Knochen blamiert und steht als Tabellenletzter nach zwei Spielen da. Gerade einmal einen einzigen Punkt konnte man erzielen. Die Elfenbeinküste hat hingegen vollends überzeugt. Zuviel ist bei Algerien von Manchester City Star Mahrez abhängig – die Ivorer sind hingegen die homogenere Truppe. Unser Tipp: Die Elfenbeinküste schnappt sich vor Algerien noch den Gruppensieg mit Quote 1.66 bei Bet365.

Wir haben uns zwar bei unserem Afrika Cup Preview mit Bet365 und Tipico auf zwei der bekanntesten Buchmacher fokussiert aber nichtsdestotrotz kann es sich auch immer wieder lohnen, auch mal einen Blick auf unsere neue Wettanbieter Seite zu werfen. Hier stellen wir euch regelmäßig die heißesten Newcomer vor. Dennoch haben wir keine nennenswerten Unterschiede bzgl. der Quoten bislang feststellen können. Diese können sich jedoch bekanntlich permanent ändern. Aktuell handelt es sich als Kriterium bei der Bookie-Wahl jedoch eher um persönliche Präferenz.